Neu:

Gruppenangebote „Train your mind“ – kompaktes Mentaltraining für jüngere Menschen.

Adelheid Christ
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Zweibrücker Str. 34
76829 Landau/Pfalz
Tel.:  06341-968 44 99 

Einfach kostenfreien Telefontermin vereinbaren
  • per Mail,
  • Telefon (AB) 
  • oder Mobil
Mobil: 0157-54150297

Mitglied bei:

Geringes Selbstwertgefühl

Ursachen

Woran liegt es, dass Menschen voller Selbstzweifel, unsicher und ängstlich sind, sich oft wertlos fühlen?

Das Selbstwertgefühl hängt im Wesentlichen davon ab, ob ein Mensch als kleines Kind eine positive, verlässliche, innige Beziehung, anfangs vorwiegend zu einer bestimmten Person, erlebt hat. Wurde ein Baby allein gelassen, konnte es kein Urvertrauen entwickeln. Es konnte sich nicht beruhigen und hat sich nicht als wertvoll erlebt.

Entwicklungstrauma

Entwicklungstrauma wird dies in der modernen Psychotraumatologie genannt. Mögliche Folgen sind: Entwicklungsverzögerungen, Lernschwierigkeiten, Ängstlichkeit, ein geringes Selbstwertgefühl.

Fehlende sichere Bindung

Zum Bedürfnis nach Verbundenheit kommt dann immer mehr das Bedürfnis nach Eigenständigkeit. Fühlt ein Kind sich sicher gebunden, kann es  voller Neugierde in die Welt gehen und Erfahrungen machen. In unsicheren Beziehungen werden Menschen unsicher und ängstlich. Sie fühlen sich minderwertig und schwach.

Innere Überzeugungen

In den ersten Lebensjahren werden Muster  im Unterbewusstsein gebildet. Das sind innere Überzeugungen und bestimmen unser Handeln. Sie sind sozusagen die Brille, durch die wir uns selbst sehen. Bei Mangelerfahrungen sind diese inneren Überzeugungen oft negativ.

Auswirkungen

Die negativen Erfahrungen und Überzeugungen schwächen. Sie sind wie eine Wunde. Um die Minderwertigkeitsgefühle nicht spüren zu müssen, werden Gegenmaßnahmen und Strategien entwickelt. Dann treiben sich Menschen zu Höchstleistungen an,  wollen bei allen beliebt sein, anderen alles recht machen, anderen helfen, die Besten, die Schlauesten, die Schönsten, die Perfektesten, die Fleißigsten oder die Erfolgreichsten sein. Dies wirkt wie ein Beruhigungsmittel, behebt jedoch nicht die Ursache.

Hilfen

Sie fragen sich jetzt sicher: kann ich trotz dieser Mangelerlebnisse noch ein positiver, starker Mensch werden?

Ja, das können Sie. Durch neue Erfahrungen, neue Erkenntnisse und Aufarbeitung von seelischem Schmerz. Sie können lernen, Gefühle selbst zu regulieren, und sich wert zu schätzen.

Wenn Sie diesen Text lesen, ist jetzt vielleicht der richtige Zeitpunkt für Sie. 

In einer Psychotherapie begleite ich Sie mit Sachverstand und großer Sensibilität.